Susanne Dickel

IntoVR

Videojournalistin & Co-Founderin

Kurzbiographie

Eine der großen Leidenschaften von Susanne ist es, neue Techniken auszuprobieren und damit neue Wege im Storytelling zu gehen. Als Martin Heller im Frühjahr 2015 fragte, wer aus dem Webvideo-Team der „Welt“ sich mit dem Thema VR befassen wolle, hob sie sofort die Hand. Im Mai 2015 produzierte sie das erste 360°-Video und hat die Kamera seither in vielen verschiedenen Situationen und Locations benutzt: Sie ist damit auf einem Panzer gefahren, stand mitten auf einem Schlachtfeld zwischen Zombies und Rittern eines Live Action Rollenspiels und filmte auf einem Wagen beim Berliner Christopher Street Day.

Doch sie zeigte, dass 360°-Videos auch in News-Situationen funktionieren, und begleitete damit den Besuch von Barack Obama in Hannover, die Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge von Brüssel und Demonstrationen gegen den G7-Gipfel in Deutschland.

Nach ein paar Monaten, begann Susanne, auch längere Geschichten zu erzählen und reiste nach Serbien, Kroatien, Griechenland und Frankreich, um die Erlebnisse der Flüchtlinge und Helfer dort einzufangen. Eines der Videos, das sie dabei produzierte, wurde für den Deutschen Webvideopreis nominiert, dem wichtigsten deutschen Award im Webvideo-Bereich. In der kurzen Dokumentation „Der Geiger“ erzählt ein ehemaliger US-Marine, der inzwischen in Griechenland Flüchtlingen hilft, von seinen Erfahrungen. Er zog Menschen aus dem Wasser und kümmerte sich um diejenigen, die unterkühlt waren. Aber seiner Meinung nach brauchen die Flüchtlinge nicht nur Essen und Decken, sondern auch Ablenkung – also spielt er Geige für sie. 

Anfang 2016 machte Susanne auch erste Erfahrung mit dem Thema stereoskopische 360°-Videos. Mit einem speziellen 3D-Kamera-Rig drehte sie mit den preisgekrönten deutschen Breakdance Stars der Gruppe „The Saxonz“.

Derzeit ist Susanne eine der erfahrensten 360°-Videojournalisten Deutschlands. Sie produzierte rund 40 360°-Videos in 4K-Qualität für „Die Welt“ aus dem Axel Springer Verlag. Seit Juni 2016 arbeitet sie für Zett, ein Onlineportal für junge Menschen der Zeit Verlagsgruppe. Dort baut sie die 360°-Produktion auf.

Abgesehen von ihrem Faible für 360° Content konzipiert, dreht und schneidet Susanne auch „normale“ Webvideos, speziell für die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter, Snapchat). Sie hat außerdem auch Erfahrungen vor der Kamera bei Livestreams mit den Apps Facebook Live und Periscope. Bei Workshops und Vorträgen gibt sie als Trainerin und Sprecherin ihr Wissen in Sachen VR-Produktion, Mobile Reporting und Social Live Streams weiter. 

Events des Referenten Susanne Dickel

Alle Kategorien
Alle Kategorien
Audio
Design
Fernsehen
Film
Games
IKT
Jugendschutz & Medienkompetenz
Medienpolitik & Medienrecht
Netzwelt
Print & Publishing
Startups
Virtual & Augmented Reality
Werbung & Marketing

Auch 2017 gibt es wieder media.innovations, den Medieninnovationstag der BLM. Wir präsentieren spannende Start-ups aus der Medienbranche, innovative Ideen Medien neu zu denken und spannende ...

Zum Event