Kurzbeschreibung

Ob E-Commerce oder Mobile-Commerce – Online-Shops sind als Vertriebskanal für Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien vom 28. August bis 1. September 2017 den Zertifikatskurs „E-Commerce-Manager“ in München. Das fünftägige Qualifizierungsprogramm vermittelt, worauf es beim Aufbau, Planung und Umsetzung von Online-Shops ankommt und gibt einen Überblick über erfolgreiche Strategien, Technologien und Verkaufskonzepte. Die Teilnehmer erfahren, welche Kennzahlen und Analyse-Mechanismen für die Konzeption ihres Online-Shops relevant sind und wie sie SEO und Usability für ihren Shop nutzen und verbessern. Sie lernen, mit den passenden Marketing-Instrumenten Kunden zu gewinnen und zu binden und externe Dienstleister optimal zu steuern.

Die Referenten Tobias Hauser (Geschäftsführer, Arrabiata Solutions) und Katja Heinemann (E-Commerce-Expertin) beantworten dazu im Kurs u.a. folgende Fragen: Welche Services und Features erwartet der Kunde? Wie lassen sich spezielle Sortimente in Online-Shops abbilden? Welche Marketing-Tools eignen sich für die Gewinnung und Bindung von Kunden? Wie steigen die Chancen auf eine gute Platzierung in den Suchmaschinen? Welche Payment-Systeme, Zertifizierungen und Zusatzmaßnahmen schaffen Vertrauen und ermöglichen steigende Conversion-Rates? Und was ist bei Mobile-Commerce-Angeboten zu berücksichtigen?

Das Intensivseminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Verkauf, Produktmanagement und E-Business sowie Web-Shop-Manager und alle, die Online-Shops aufbauen oder bestehende Shops optimieren möchten.

Agenda

1. Tag

Grundlagen des E-Commerce

  • Marktentwicklung und Trends
  • E-Commerce-Geschäfts- und Erlösmodelle
  • Faktoren des E-Commerce: Customer Buying Cycle

 

Strategie, Planung und Konzeption

  • Strategische Planung und individuelle Anforderungsanalyse
  • Chancen und Risiken beim Verkauf im Internet

 

2. Tag

Wichtige Kennzahlen und Kosten-Nutzen-Rechnung

  • KPIs, Kosten- und Erfolgskontrolle
  • Praxis-Tools zur Kostenkontrolle und Web-Analyse
     

 Shopsoftware-Technologien, Logistik und Fulfillment

  • Software-Trends und -Lösungen
  • Technische Integration der Shop-Software ins CMS
  • Outsourcing-Modelle, Support und Retouren
     

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

  • Keyword-Analyse und SEO in der Redaktion
  • OnPage- und OffPage-Optimierung
  • Google-Neuerungen für mobile Commerce
     

3. Tag

Verkaufsförderung

  • Suchmaschinenmarketing (SEM)
  • Affiliate-Marketing
  • Newsletter-Marketing
  • Produktmarketing
     

4. Tag

Usability – Vom Besucher zum Kunden

  • Kriterien für optimale Bedienbarkeit
  • Usability-Testmethoden (a/b-Tests, Eyetracking etc.)


Zahlungsverfahren

  • Prozesse zur sicheren Zahlungsabwicklung
  • Anbieter und Kostenstruktur


Vertrieb und Mobile Commerce

  • Vertriebskanäle, Plattformen und Absatzmöglichkeiten
  • Technische Hürden und Usability-Probleme vermeiden
     

5. Tag

Rechtsfragen und Rahmenbedingungen im E-Commerce

  • Verbraucherschutzvorschriften und Vertragsschluss
  • Datenschutz und Haftungsrisiken


Ausblick – Soziale Netzwerke, Plattformen und Social Shopping