Kurzbeschreibung

Der Wandel der Medienwelt durch die Digitalisierung setzt eine zunehmende Innovationsfähigkeit der Medienhäuser voraus. Das Schlagwort von „disruptiven“ Geschäftsmodellen hat längst Einzug in die Medienbranche gehalten: Technologische Innovationen prägen den Markt und bringen neue Geschäftsmodelle und Wettbewerber hervor. Branchengrenzen lösen sich zunehmend auf und die Wertschöpfungsketten verändern sich. Der digitale Transformationsprozess stellt die Medienbranche nicht nur vor strategische, sondern auch vor strukturelle und organisatorische Herausforderungen.

Wie ist es um die Innovationsfähigkeit der deutschen Broadcaster und Publisher bestellt, um diesen Herausforderungen zu begegnen? Wie sehen Best-Practice-Prozesse aus – von der frühzeitigen Identifikation von Innovationen bis hin zur finalen Entscheidungsfindung im Management? Welche Partnerschaften sind sinnvoll, um Innovationen zu entwickeln oder zu nutzen? In welchem Ausmaß beteiligen sich Medienunternehmen an Startups? Wie können Unternehmen aus ihrer Innovationskultur einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil generieren? Und wie kann Innovationsfähigkeit gesteigert oder überhaupt entwickelt werden?

Agenda

Weitere Infos zum Programm finden Sie hier.