Kurzbeschreibung

Immersion, Empathie und Social Impact: 360° Experiences schaffen neue Möglichkeiten fiktional und dokumentarisch zu erzählen. Wie aber entwicklet man hochwertigen Inhalt und erreicht seine Zielgruppe? Wir fragen die Macher!

Die Zukunft des Geschichtenerzählens hat begonnen: das neue Medium führt uns von Kino zu Spatial Narrative, von Dokumentarfilm zu 360 Grad Experiences, von Reportagen zu Immersive Journalism.
Der Markt für neue Erzählformen wächst kontinuierlich im Tempo der vorauseilenden technischen Innovationen und hat nach einem Emmy Award für „Henry“ nun sogar für „Pearl“ eine Oscarnominierung erreicht. Film, Dokumentationen und Games verbinden sich zu einer neuen Narration. Wir sprechen mit den Machern über ihre Erfahrungen und Visionen.
 
Die „i4c - Spring into 360“ legt dieses Mal den Fokus auf 360 Grad Experiences, technische Innovationen im Bereich Kamera und volumetric video und die Möglichkeiten und Chancen für Filmemacher.

Agenda

Das Programm als pdf können Sie hier downloaden.

Videos