Kurzbeschreibung

Viele Verlage und Medienunternehmen erweitern ihre Portfolios aktuell um Webinare, Lernplattformen oder andere E-Learning-Angebote und verwenden dafür bestehende Inhalte. Damit diese auch in virtuellen Lernumgebungen optimal genutzt werden können, müssen sie medienadäquat strukturiert und didaktisch aufbereitet werden. 
Am Anfang steht dabei eine umfassende und detaillierte Produktkonzeption: Welche Formate und Technologien eignen sich für welche Zielgruppe? Wie wird aus dem vorhandenen Content eine Lernapplikation? Und wie verbindet man verschiedene E-Learning-Module zu einem schlüssigen Gesamtangebot mit der passenden Betreuung?

Agenda

Themen des Seminars: 

  • E-Learning-Grundlagen
  • Konzeption und Didaktik
  • Projektmanagement-Tools für die Konzeption und Umsetzung von elektronischen Lernmedien
  • Vermarktung und Vertrieb von E-Learning-Produkten
  • Arbeit an Fallbeispielen der Teilnehmer: Entwicklung eines Feinkonzepts für eine E-Learning-Einheit
Referenten