Kurzbeschreibung

Wie können die Erfolge von Investitionen in  Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitungen, Websites, Blogs und Apps gemessen werden? 

Notwendig hierfür sind klare Kommunikationsziele, praktikable Kennzahlen und ein systematisches Corporate Publishing-Controlling, das über herkömmliche Leser- und Kundenzufriedenheitstests hinausgeht – und u. a. folgende Fragen beantwortet:
Wer nutzt Ihre Unternehmenspublikationen – ob Print oder digital – wann und wie? Fördern Ihre Mitarbeiter- und Kundenmedien das Image Ihres Unternehmens und den Markenwert? Stärken sie die Loyalität Ihrer Kunden – und deren Kaufabsicht? Wie steht es um den Erfolg und den Return On Investment (R.O.I.)? Erreichen Sie Ihre jeweiligen Medienziele? Kurzum: Hat sich die Investition in Ihre Corporate Media gelohnt?

Ziel des Seminars Corporate Media-Wirkungsmessung

Das Seminar vermittelt sofort einsetzbare Instrumente und Methoden, um Erfolg und Kommunikationswirkung Ihrer Corporate Publishing- und Content Marketing-Produkte professionell zu messen. Machen Sie den Erfolgstest: Erfahren Sie mehr über die Stärken und Schwächen Ihrer gedruckten und digitalen Unternehmensmedien und wie Sie aus den Messergebnissen Maßnahmen zur Optimierung ableiten können.

Agenda
  • CP-Erfolgsmessung – Eine Einführung
    • Schlüssel-Herausforderungen: Emotionalisierung und „Contentisierung“
    • Ausgangspunkte für den Einsatz neuer Forschungsmethoden: Verändertes Mediennutzungs- und Leseverhalten
    • „Null-Messung“: Die wichtigsten Anlässe, CP-Medien auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen
    • S.M.A.R.T.-Ziele: Kommunikations- und Medien-Zielsetzung
  • Einsatzbereiche, Vorteile und Grenzen der Mess-Methoden für gedruckte und digitale CP-Medien
    • Bewährte (z. B. User-Typologien, Leserbefragungen) und innovative Instrumente (z. B. Sympathie-Checks, Mind Setting-Tests)
    • Quantitative Methoden (z. B. Formular-Umfragen, Zugriffs-Zählungen)
    • Qualitative Methoden (z. B. Stimmungsbild-Analysen, Involvement-Screenings)
    • Neue Erkenntnisquellen (z. B. Soziologische Netzwerkanalyse, Gehirnforschung)
  • Erfolgsdimensionen
    • Weiche und harte Erfolgsfaktoren
    • Messbare Kennzahlen (z. B. Relevanz, Nutzen, Wertschätzung)
    • Operationalisierung
  • Interpretation von Messergebnissen
    • Ergebnisse richtig lesen und verstehen
    • Maßnahmen ableiten
  • Die Corporate Publishing-Balanced Scorecard