Kurzbeschreibung

Vom 28. bis 31. August 2017 veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien den Zertifikatskurs „BWL kompakt“ in München. In dem viertägigen Programm können die Teilnehmer ihr betriebswirtschaftliches Know-how vertiefen und aktualisieren, um künftig noch kompetenter mit betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen umzugehen – vom Jahresabschluss, über Break-Even-Analyse und Produktkalkulation bis hin zu strategischer Unternehmensplanung. Der Fokus liegt dabei auf praxisrelevanten Instrumenten in den Bereichen Strategie, Finanzplanung und Controlling und wie sie sich gewinnbringend im Unternehmen einsetzen lassen. 

Die Referenten Prof. Dr. Patrik Berend (Dozent für Betriebswirtschaftslehre, Unternehmens- und Strategieberater) und Robert Schefenacker (Senior Manager Group Projects, Holtzbrinck Buch-verlage) beantworten dazu im Kurs u. a. folgende Fragen: Was sind die für Unternehmen relevanten finanzwirtschaftlichen Kennzahlen, Ziel- und Steuerungsgrößen? Welche aussagekräftigen Informationen lassen sich zur Überprüfung und Entwicklung eines Unternehmens bzw. Geschäftsbereichs aus dem Controlling beschaffen? Wie lassen sich die für den eigenen Geschäftsbereich zentralen Kennzahlen ermitteln und analysieren? Und worauf kommt es bei Jahresplanung und Jahresabschluss an?

Das Intensivseminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Anwärter für Führungspositionen und Manager, die keine betriebswirtschaftliche Ausbildung haben. Die Teilnehmer vertiefen und aktualisieren ihre BWL-Kenntnisse insbesondere in den Bereichen Controlling und Finanzen.

Agenda

1. Tag

Betriebswirtschaft, Kennzahlen, Jahresabschluss

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme (Liquidität, Rentabilität, Cash Flow, ROI, Shareholder Value)
  • Bilanz und GuV-Rechnung – Eine Schritt-für-Schritt-Analyse
  • Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse – Eine Case Study 
     

2. Tag

Controlling – Aufgaben, Ziele, Instrumente

  • Deckungsbeitragsrechnung und Break-even-Analyse
  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Investitionen und Investitionsrechnung (Kostenvergleichsrechnung, Kapitalwertmethode, Amortisationsrechnung)
  • Investitionsplanung – Eine Case Study 
     

3. Tag

Controlling in der Praxis

  • Kalkulation und Wirtschaftlichkeitsberechnung von Produkten und Dienstleistungen
  • Controlling im E-Business
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung von Online-Geschäftsmodellen
     

4. Tag

Strategie und Unternehmensführung

  • Strategische Entscheidungen für Ihr Unternehmen
  • Strategische Werkzeuge (SWOT-Analyse, Geschäftsmodell-Analyse, Konkurrenzanalyse)
  • So managen Sie Ihr Produktportfolio
  • Integration der strategischen und operativen Planung